Dienstleistungen Beratungsmethoden Einkaufsgemeinschaften
 

Einkaufsgemeinschaften aufbauen und managen

Wenn Sie alle internen Verbesserungspotentiale ausgeschöpft haben, können Sie zusätzliche Potentiale durch die Nutzung von Einkaufsgemeinschaften erschliessen!
 
Mit neuen Internetbasierten-Anwendungen lassen sich Einkaufsgemeinschaften leichter als bisher managen. Die geeigneten Bereiche sind nicht-kritische Bedarfe, Commodities, Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe oder Zukaufteile und gemeinsame Bauteile aus dem A-Güterbereich. Die Vorteile liegen darin, daß die Auswahl von Lieferanten und die Preisverhandlungen nur einmal und mit einem deutlich höheren Volumen durchgeführt werden können. Ausserdem können Sie mit einer Einkaufsgemeinschaft Beschaffungswissen gemeinsam erarbeiten und Nutzen um die entstehenden Wettbewerbsvorteile gemeinsam auszuschöpfen.
 
Die zehn Schritte um eine erfolgreiche Einkaufsgemeinschaft aufzubauen oder eine existierende durch neue Techologien effizienter und effektiver zu machen.
 
Initiierung

  1. Suche von geeigneten Einkaufsgemeinschaften
  2. Suche von neuen Partnern für eine existierende Einkaufsgemeinschaft Aufbau
  3. Definition der Regeln, Rechte und Pflichten der Mitglieder
  4. Klärung der gemeinsam beschaffbare Güter
  5. Analyse der Lieferantenstrukturen und Konditionen
  6. Aufbau einer Infrastruktur zur gemeinsame Bereitstellung von Wissen Konfiguration
  7. Festlegung von organisatorische Regelungen
  8. Analyse Lösungsanbieter (Dienstleister, EKGs oder Softwarehersteller)
  9. Informations- und Wissenssysteme Nutzung
  10. Betrieb der Einkaufsgemeinschaft
  11. Weiterentwicklung Auflösung
  12. Auflösung
Die Consilis ist auch bereit Dienstleistungen selbst zu übernehmen und diese von der logvocatus durchführen zu lassen. Ergebnisse werden unter Kosten, Qualitäts-, Risiko und Flexibilitätsgesichtspunkten bewertet.


 
 

© 2002 Consilis GmbH | Impressum